Newsticker

Neues aus der Welt des VfL. Hier steht, was gerade wichtig ist....

Neues VfL-Buch erschienen

Pünktlich zur Weihnachtszeit ist im Klartext-Verlag das Buch "VfL Bochum für Klugscheißer" erschienen. Auf etwas mehr als 100 Seiten liefert Autor Günther Pohl spannende, lustige und bislang nie erzählte Geschichten über den Klub von der Castroper Straße. Zahlreiche VfL-Legenden kommen zu Wort. Das Buch ist unter anderem im VfL-Shop erhältlich und kostet 14,95 Euro.

Otto-Wüst-Pokal am 25. Januar

Nach fünfjähriger Pause findet am 25. Januar 2020 wieder der Otto-Wüst-Pokal statt. Am Hallenturnier in der Rundsporthalle nehmen der VfL Bochum, Borussia Dortmund, Schalke 04, Rot-Weiß Essen Borussia Mönchengladbach sowie eine Bochumer Stadtauswahl teil. Gespielt wird im Modus „Jeder-gegen-Jeden“. Informationen zu den Ticketmodalitäten werden in Kürze bekanntgegeben. Der Cup der Traditionsmannschaften soll künftig alle zwei Jahre stattfinden und sich mit dem „Hallenzauber“, dem Fußballturnier für die VfL-Fanclubs, abwechseln.

Geldstrafe wegen Pyrotechnik

Weil VfL-Fans vor dem Pokalspiel in Baunatal Mitte August Pyrotechnik eingesetzt haben, muss der Verein jetzt 6.000 Euro Strafe an den DFB zahlen. Darüber hat das Sportgericht entschieden. Der VfL hat dem Urteil bereits zugestimmt.

Trainingslager in Spanien

Mannschaft und Trainerteam des VfL Bochum reisen im Winter für eine Woche ins spanische Jerez. Das Trainingslager vom 12. bis zum 19. Januar 2020 ist ein Teil der Vorbereitung auf die Rückrunde. Details zu den geplanten Testspielen werden in nächster Zeit verkündet.

Fabians Tierschutz-Adventskalender

VfL-Profi Patrick Fabian sammelt mit einem besonderen Adventskalender Geld für seinen Tierschutzverein "PAU". Wie schon im Vorjahr verkauft er Lose für 10 Euro. Der Reinerlös fließt in die Tierschutzarbeit. Täglich werden attraktive Preise verlost, darunter zahlreiche Bundesligatrikots. Diese haben ehemalige VfL-Spieler wie Leon Goretzka, Andreas Luthe oder Simon Terodde zur Verfügung gestellt. Die Lose gibt es bis Ende November unter anderem in Fabians Modegeschäft, Ecke Rechener Str./Südring.